/ Kursdetails

XV47082 Nahrung als Medizin - Die Heilkraft von Gemüse und Wildpflanzen


Beginn Do., 22.11.2018, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Mathilde Wenzl

Erfahren Sie Nützliches und Wissenswertes über unsere Nahrung als Medizin und die mögliche Heilkraft gewöhnlicher Gemüse und Wildpflanzen wie Paprika, Rapunzel, Topinambur, Zuckerwurzel und andere Arten.
Wir haben die Freiheit zu entscheiden was wir als Nahrung zu uns nehmen und können dadurch selbst bestimmen welche Kräfte wir in uns stärken und fördern möchten.
Die Gemüsepflanzen, die jeder aus dem Garten kennt, sind mehr als nur Nahrungsmittel, die aus einer bestimmen Menge an Kohlehydraten, Eiweißen und sonstigen stofflichen Verbindungen bestehen. Sie sind Verkörperungen von Pflanzenwesen, die uns nicht nur ernähren, sondern auch unsere Gebrechen und Leiden lindern können. Intuitiv wussten das die Großmütter schon lange.
In diesem Vortrag lernen Sie:
- bekannte Gartengemüse und vergessene, uns wenig bekannte Gemüse kennen
- die symbolische Bedeutung der Pflanzen in den verschiedenen Kulturgruppen
- Anwendungsmöglichkeiten und erhalten Einblick in die Volksheilkunde
- Anbau und Pflege der Gartenpflanzen




Kursort

Voh vhs EDV-Raum 1.3

Wernberger Str. 12
92648 Vohenstrauß

Termine

Datum
22.11.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, EDV-Raum 1.3





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.