Sprachen / Kursdetails

V23410012 Japanisch


Beginn Fr., 02.12.2022, 17:30 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 55,00 €
Dauer 3 Termine
Kursleitung Sylvia Lehmann-Schroeckh

Es wird das japanische Silbenalphabet 'Hiragana' vorgestellt und das Lesen der entsprechenden Zeichen eingeübt. Darüber hinaus lernen wir einige einfache Kanji-Zeichen (eine Art Piktogramm, aus dem Chinesischen stammend).
Anhand diverser Lehrmaterialien lesen wir kurze Dialoge, bearbeiten Übungen dazu und wenden das Gelernte gleich an, indem wir kurze Gespräche führen dies alles erfolgt in lateinischer (Um-)Schrift, Romaji genannt.
Ihr seid herzlich eingeladen, diese Sprache auszuprobieren.
Nihongo wo benkyou shimashou!




Kursort

Weiden , vhs online Sprachen




Termine

Datum
02.12.2022
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Weiden , vhs online Sprachen
Datum
09.12.2022
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Weiden , vhs online Sprachen
Datum
16.12.2022
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Weiden , vhs online Sprachen





In der Welt zu Hause

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebensbegleitenden Lernens.
Wie keine andere Bildungseinrichtung unterstützen die Volkshochschulen die Menschen in Europa dabei, das sprachenpolitische Ziel „Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen“ zu erreichen und damit das Zusammenwachsen Europas zu fördern.
Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkompetenz ermöglicht es den Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen.
Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Integration zu befördern ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der Volkshochschule.
Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.