Sprachen / Kursdetails

V23409113 Italienisch Anfänger/innen - mit geringen Vorkenntnissen


Beginn Do., 19.01.2023, 19:45 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 109,00 €
Dauer 10 Termine
Kursleitung Dagmar Hummer
Bemerkungen Con Piacere nuovo A1.

Wir trinken italienischen Espresso, tragen italienische Mode und hören italienische Musik - kaum eine andere Kultur ist so präsent.
Italien ist Ihr Lieblingsziel für kulturelle Aktivitäten und Sie möchten dort gern einfache Informationen austauschen oder verstehen können? Dann melden Sie sich für diesen Kurs an! Sie werden sehen, es macht richtig Spaß, sich auf Italienisch verständigen zu können.




Kursort

Vohenstrauß, vhs cloud ER




Termine

Datum
19.01.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
26.01.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
02.02.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
09.02.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
16.02.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
02.03.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
09.03.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
16.03.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
23.03.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER
Datum
30.03.2023
Uhrzeit
19:45 - 21:15 Uhr
Ort
Vohenstraß, vhs cloud ER





In der Welt zu Hause

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebensbegleitenden Lernens.
Wie keine andere Bildungseinrichtung unterstützen die Volkshochschulen die Menschen in Europa dabei, das sprachenpolitische Ziel „Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen“ zu erreichen und damit das Zusammenwachsen Europas zu fördern.
Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkompetenz ermöglicht es den Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen.
Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Integration zu befördern ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der Volkshochschule.
Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.