Kultur / Kursdetails

YV58009 Einladung zur Schreib-Lounge

für Einsteiger und Schreibbegeisterte; Federleicht in den Schreibfluss kommen


Beginn Sa., 18.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr
Kursgebühr 19,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Beate Unfried
Bemerkungen Schreibzeug

Viele Ideen, Gedanken und Geschichten schlummern in uns. Manchmal spüren wir, dass sie nicht mehr im Geheimen bleiben möchten.
Es ist ein herrliches Gefühl, die ersten Wörter auf das Papier zu setzen und Geschichten zu erzählen, die schon lange darauf warten, ans Tageslicht gehoben zu werden.
Unsere Geschichten sind es wert, geschrieben, gehört und gelesen zu werden.
Wie?
Die Methode des Freewritings trainiert die Kunst des Loslassens.
Ganzheitliche Kreativitätstechniken lassen Ideen sprießen und auf fruchtbaren Boden fallen.
Mit Tipps & Tricks gelingt das Anfangen und Dranbleiben federleicht.
Für wen?
Alle Personen, die in Schreibfluss kommen möchten, um ihre Ideen für ein Buch, eine Kurzgeschichte, einen Blogbeitrag, eine Rede... zu verwirklichen.
Keine literarischen Vorkenntnisse notwendig; Einzeltermine, Einstieg jederzeit möglich




Kursort

Voh vhs Sozialraum 1.9

Wernberger Str. 12
92648 Vohenstrauß

Termine

Datum
18.05.2019
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Sozialraum 1.9





Kultur macht stark

In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Im Bereich der kulturellen Medienbildung finden Sie Angebote, in denen Sie lernen, sich den vielfältigen Herausforderungen im Prozess der Digitalisierung der Gesellschaft zu stellen und sich in allen Lebensbereichen zu orientieren.
Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland" in ihrem Abschlussbericht.