Gesundheit / Kursdetails

V23305200 Workshop-Zuckerfrei durch das Leben


Beginn Mi., 05.10.2022, 19:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 25,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Tanja Franz
Bemerkungen Geschirrtücher, Behälter für Lebensmittel, Verzehrkosten sind vor Ort bei der Dozentin zu bezahlen

In den letzten Jahren ist der Zuckerverbrauch in Deutschland enorm gestiegen. Obwohl die negativen Folgen für die Gesundheit bekannt und belegt sind, fällt es sehr schwer auf Zucker zu verzichten. An diesem Abend erhalten Sie zahlreiche Informationen über ein zuckerfreies Leben und erfahren im praktischen Teil, wie lecker und abwechslungsreich zuckerfreies Essen sein kann. Auch für Vegetarier und Veganer geeignet. Gemeinsam mit der Dozentin, werden wir einen Quinoa Salat, Paprika-Brotaufstrich, Pizza Muffins, überbackene Tomaten und ein Knuspermüsli zubereiten .




Kursort

Altenstadt- Küche Kath. Frauenbund, Weidener Str.

Weidener Str. 24
92648 Altenstadt/VOH

Termine

Datum
05.10.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Weidener Str. 24, Altenstadt- Küche Kath. Frauenbund, Weidener Str. 24





"VHS macht gesünder!“

Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. Gesundheitskompetenz ist unerlässlich, wenn Sie Ihre Gesundheit eigenverantwortlich stärken möchten.

In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. Das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig. Die aktuelle Forschung weist immer wieder auf den positiven Einfluss von Emotionalität, Stressbewältigung, ausgewogener Ernährung und Bewegung für das Gelingen von Lernprozessen hin.
Die Angebote der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen berücksichtigen seit langem diese Erkenntnisse. Sachinformationen und Lernen werden mit allen Sinnen verknüpft, gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und unter Berücksichtigung biografischer Anknüpfungspunkte wichtige Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.