Gesundheit / Kursdetails

ZV46850 Mundpflege bei Pflegebedürftigkeit


Beginn Mi., 13.11.2019, 16:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich
Dauer 1 Termin
Kursleitung C. Benz

Hätten Sie´s gewusst?
Knapp die Hälfte der Pflegebedürftigen zwischen 75 und 100 Jahren haben durchschnittlich noch 12,1 Zähne. Dabei besteht bei diesem Personenkreis ein besonders hohes Risiko für Zahnerkrankungen. Pflegebedürftige sind bei der Mundpflege häufig auf die Hilfe von Pflegepersonal oder Angehörigen angewiesen. Oft bestehen bei den Pflegenden jedoch Unsicherheiten bei der Mundpflege. Mangelnde Mundgesundheit kann Einfluss auf verschiedene Erkrankungen haben, ganz abgesehen von Schmerzen und Einbußen in der Lebensqualität.
Egal, ob Sie sich als pflegender Angehöriger oder als Pflegekraft in der stationären oder mobilen Pflege um die Mundpflege pflegebedürftiger Menschen kümmern: Wir bieten Ihnen mittels eines Vortrages die Möglichkeit, Grundkenntnisse zu erwerben bzw. diese aufzufrischen.
Prof. Dr. C. Benz von der Bayer. Landeszahnärztekammer erklärt mittels des Schulungskoffers "Ein Koffer voller Wissen: Mundpflege in der Pflege", auf was Sie achten sollten.
Das Angebot ist kostenfrei! Anmeldung ist erbeten bis 22.10.2019 unter:
https://anmeldungen.neustadt.de/mundpflege oder Tel. 09602 / 79 6010 oder Fax: 09602 / 79 6055




Kursort

Luitpolstr. 24
92637 Weiden

Termine

Datum
13.11.2019
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Luitpolstr. 24, Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24





"VHS macht gesünder!“

Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. Gesundheitskompetenz ist unerlässlich, wenn Sie Ihre Gesundheit eigenverantwortlich stärken möchten.

In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. Das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig. Die aktuelle Forschung weist immer wieder auf den positiven Einfluss von Emotionalität, Stressbewältigung, ausgewogener Ernährung und Bewegung für das Gelingen von Lernprozessen hin.
Die Angebote der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen berücksichtigen seit langem diese Erkenntnisse. Sachinformationen und Lernen werden mit allen Sinnen verknüpft, gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und unter Berücksichtigung biografischer Anknüpfungspunkte wichtige Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.