Gesundheit / Kursdetails

YV47633 Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse des Natternkopfes


Beginn Fr., 05.07.2019, 19:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Kerstin Schug

Dem kratzbürstigen und widerborstigen Gesellen, unserem Natternkopf schreibt man eine Vielzahl von positiven Wirkungen zu. Allerdings findet er in der Naturheilkunde viel seltener Erwähnung als seine nahen Verwandten Borretsch und Beinwell. Frische Planzenteile des Natternkopfes können als Pflanzenbrei Linderung bei Verstauchungen, Zerrungen und Quetschungen bringen. Früher eine geschätzte Arzneipflanze, ziert er heute als eine vergessene Heilpflanze so manchen Wegesrand. Wir stöbern nicht nur in alten Geschichten oder Überlieferungen, sondern experementieren auch mit neuen Anwendungsmöglichkeiten und erfahren Wissenswertes zum Gebrauch in der Küche und der und der Naturheilkundlichen Verwendung.




Kursort

Voh vhs Sozialraum 1.9

Wernberger Str. 12
92648 Vohenstrauß

Termine

Datum
05.07.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Sozialraum 1.9





"VHS macht gesünder!“

Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. Gesundheitskompetenz ist unerlässlich, wenn Sie Ihre Gesundheit eigenverantwortlich stärken möchten.

In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. Das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig. Die aktuelle Forschung weist immer wieder auf den positiven Einfluss von Emotionalität, Stressbewältigung, ausgewogener Ernährung und Bewegung für das Gelingen von Lernprozessen hin.
Die Angebote der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen berücksichtigen seit langem diese Erkenntnisse. Sachinformationen und Lernen werden mit allen Sinnen verknüpft, gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und unter Berücksichtigung biografischer Anknüpfungspunkte wichtige Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.