/ Kursdetails

ZV42572 Progressive Muskelentspannung


Beginn Do., 10.10.2019, 20:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 75,00 €
Dauer 8 Termine
Kursleitung Katrin Poschenrieder
Bemerkungen bequeme Kleidung, Matte, Kissen, Decke

Mit der Entspannungsmethode Progressive Muskelentspannung (PME) nach Edmund Jacobson können unterschiedlichste körperliche und seelische Beschwerden und Erkrankungen wie Verdauungsstörungen, arthritische Beschwerden, Herzbeschwerden, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Ängste verbessert werden.
Das im Kurs vorgestellte Prinzip ist sehr einfach: Durch bewusstes Anspannen, Loslassen und Nachspüren einzelner Muskelgruppen wird eine stärkere Durchblutung der entsprechenden Muskelgruppen erreicht, die der Körper als Entspannung wahrnimmt. Ziel ist es, auf diese Weise den Unterschied zwischen muskulärer Überspannung und Entspannung (Wohlspannung) kennen zu lernen, um mit dieser Wahrnehmung und Erfahrung dann auf beginnende Verspannungen reagieren zu können, in dem man sich aktiv mit der PME-Methode "entspannt".
Die PME lässt sich leicht erlernen: Sie lernen, sich auf die Muskeln Ihres Körpers zu konzentrieren und dabei bestimmte Muskelgruppen systematisch anzuspannen und zu lockern. Damit lernen Sie eine Strategie zur Stärkung und Erweiterung Ihrer gesundheitlichen Ressourcen kennen und erleben die gesundheitsfördernde Wirkung der PME sowie anderer Übungen zur Entspannung. Diese können Sie für die Regeneration und Erholung und für die stressreduzierte Gestaltung des (Berufs-/Familien-)Alltags einsetzen. Die Herausforderung besteht darin, das Erlernte regelmäßig zu üben und in den Alltag zu integrieren.
Dieser Kurs ist zertifiziert, fragen Sie bzgl. Kostenübernahme bei Ihrer Kasse nach.




Kursort

Voh vhs Seminarraum 1.5

Wernberger Str. 12
92648 Vohenstrauß

Termine

Datum
10.10.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5
Datum
17.10.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5
Datum
31.10.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5
Datum
07.11.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5
Datum
14.11.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5
Datum
21.11.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5
Datum
28.11.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5
Datum
05.12.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.