/ Kursdetails

XV46411 Professionelle Gewichtsreduktion


Beginn So., 24.02.2019, 14:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 120,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Martina Gradl
Bemerkungen Bitte zwei Decken, kleines Kissen.

Ein Termin zur Gewichtsreduktion dauert circa 5 Stunden und beinhaltet folgende Leistungen:
- Aufklärung, wie und warum Hypnose wirkt
- Verhaltensanalyse Essgewohnheiten und Einflussfaktoren
- Ernährungsberatung u. Tipps für gesunde Ernährung bei Bedarf
- Hypnosebehandlung
- Behandlungs-CD
Die Verhaltensumstellung findet nach der Hypnosebehandlung statt. Im Ausnahmefall bei psychischen und körperlichen Erkrankungen bzw. schweren Lebenssituationen ist oftmals eine zweite Hypnosesitzung erforderlich.
Insgesamt kann es sein, dass durch unterschiedliche Umstände ein Rückfall in das alte Essensmuster erfolgt. Hier ist es wichtig, dass zeitnah eine weitere Hypnosesitzung erfolgt, um eine wiederholte Gewichtszunahme verhindert wird.
Hier liegt es dann im Ermessen des Klienten bei Bedarf tiefgründiger zu arbeiten.




Kursort

Voh vhs Seminarraum 1.5

Wernberger Str. 12
92648 Vohenstrauß

Termine

Datum
24.02.2019
Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.