V21110421 Pilzexkursion in Moosbach

Mit dem Experten auf Schwammerlsuche


Beginn Sa., 19.09.2020, 09:00 - 12:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Stefan Hartwig
Bemerkungen Festes Schuhwerk und Sammelkorb, Messer mitbringen!

Lassen Sie sich in die geheimnisvolle Welt der Pilze entführen. Der Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie, Stefan Hartwig, erklärt Ihnen die Vielfalt unserer heimischen Pilze. Dazu gibt es so manchen Tipp zur Zubereitung der Speisepilze.
Im Wald und auf der Wiese findest du jetzt weiße Hüte und braune Kappen. Überall sind Pilze aus dem Boden geschossen. Doch woher kommen sie so plötzlich? Wir führen dich heute in ihre rätselhafte Welt.
Schießt plötzlich ein Reizker oder ein Pfifferling aus dem Boden, war dort nicht etwa ein Pilzsamen vergraben. Die Pilze, die du im Wald findest, sind nämlich nur die Früchte des eigentlichen Pilzes. Der wächst unterirdisch.
Maroni und Stockschwammerl sind zwar die Früchte der eigentlichen Pilze - doch sind diese deswegen noch keine Pflanzen. Tiere sind Pilze natürlich auch nicht. Doch was sind sie dann? Ganz einfach: Pilze sind eben Pilze. Neben den Pflanzen und Tieren bilden sie das dritte Reich unter den höheren Lebewesen.
Mancher sieht ungenießbar lila aus, schmeckt aber sehr lecker. Und andere verstecken ihre Giftigkeit hinter appetitlichem Äußeren. Gar nicht so einfach, sich bei der Fülle an Farben und Formen unserer "Schwammerl" im Wald zurechtzufinden. Pilzsachverständiger Stefan Hartwig kennt sich aus und gibt sein fachkundiges Wissen bei einer Exkursion durch die Wälder bei Tännesberg gerne weiter. Mit dieser Exkursion möchten wir Ihnen das Projekt "Natur. Vielfalt. Tännesberg." die Vielfalt der Pilze näherbringen, die weder den Pflanzen noch den Tieren nahestehen, sondern ein eigenes Reich an Lebewesen bilden.
Anmeldung erforderlich: 09656 920217
Fahrt in Privat-PKWs zum Waldgrundstück.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

Moosbach, Rathaus (Treffpunkt)

Brunnenstr. 1
92709 Moosbach

Termine

Datum
19.09.2020
Uhrzeit
09:00 - 12:00 Uhr
Ort
Brunnenstr. 1, Moosbach, Rathaus (Treffpunkt)





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.