/ Kursdetails

XV13454 Holz-Kunst

Krippenausstellung


Beginn So., 16.12.2018, 14:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Pleystein Stadtmuseum
Anton Pöpperl

Dieses sehenswerte Kulturgut, das diese Krippenausstellung in ihrer Gesamheit darstellt, führt auf die ursprüngliche Bedeutung des Weihnachtsfestes nachhaltig hin. In den präsentierten Hauskrippen können filigran geschnitzte Figuren aus Lindenholz, Stallungen, Holzhäuser, Kirchen, Ruinen, Kapellen und Gebirgsszüge bewundert werden, von den Erbauern kompletiert mit Moosböden, Kranawittstauden, Tannen- und Fichtenzweigen, alten Baumschwämmen, Rindenstücken und Wurzelstöcken , echte Volkskunst pur mit typischen Gestaltungen vom wunderbaren Geschehen der Heiligen Nacht.
Mit einem kulturellen, bodenständigen Schmankerl wartet Herr Pöperl unter dem Motto "Holzkunst" auf.Weihnachtskrippen können besichtigt werden, verbunden mit Schnitzvorführungen. Der Pleysteiner Holzschnitzer Anton Pöpperl präsentiert in der Advents- und Weihnachtszeit eine erlesene Auswahl seiner handgefertigten Kunstwerke von der Geburt des Herrn, alles liebevoll kreierte Erzeugnisse von tiefer Frömmigkeit und Spiegelbilder des Glaubens, des Lebens und der Heimat.




Kursort

Pleystein, Stadtmuseum




Termine

Datum
16.12.2018
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Pleystein, Stadtmuseum, Marktplatz 25





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.