V22502415 Was ist eine Suchmaschine und wie funktioniert sie


Beginn Mo., 07.02.2022, 18:30 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Bernd Koller

Eine Suchmaschine ist ein Programm mit dem sich große Datenbestände nach Schlagworten, sogenannten Keywords durchsuchen lassen. Als Datengrundlage dienen Dokumente, welche die Suchmaschine indexiert, d.h. ausliest und im sogenannten Index speichert, also indiziert hat. Im Netz stellt ein solches Dokument in der Regel eine Webseite dar. Die indizierten Inhalte sind dann veröffentlichte Texte, Bilder aber auch Verlinkungen.

Wie durchsuchen Suchmaschinen das Internet?
Suchmaschinen speichern Dokumente aus einer Datenquelle ab. Wird nun eine Anfrage an die Suchmaschine gesendet, wird also ein Keyword eingegeben, durchsucht die Suchmaschine alle gespeicherten Dokumente ihres Datenbestandes nach diesem Keyword. Mithilfe verschiedenster Algorithmen, also komplexere Berechnungsformeln, wird die Relevanz jedes Dokumentes für das Keyword bestimmt und anschließend in eine Reihung (SERP), gebracht. Das angezeigte Ergebnis ist also das Ranking von Webseiten in Bezug auf ein bestimmtes Keyword. Oftmals wird ein kleiner Auszug des Inhaltes mitgeliefert, sogenannte Meta-Angaben.

Neben der Indizierung von Webseiten haben Suchmaschinen zudem auch Verzeichnisse in aller Welt zugänglich gemacht, so etwa Literatur, Branchenbücher oder Nachrichtenarchive.




Kursort

Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5-Sprachen-Vorträg

Wernberger Str. 12
92648 Vohenstrauß

Termine

Datum
07.02.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, Seminarraum 1.5-Sprachen-Vorträge





Fit für den Beruf – Weiterkommen mit der vhs

Arbeit und Beruf sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil des Volkshochschul-Angebots.
Berufliche Weiterbildung setzt an bei Kompetenzen wie Lernfähigkeit und Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen. Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und den Neuen Medien ist ein Schwerpunkt des Programmbereichs „Arbeit und Beruf“. Ebenfalls stark vertreten: Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Bereichen sowie zur Optimierung von Managementkompetenzen. Angebote zu Querschnitts-Themen, wie Rhetorik, Selbstmarketing und Kreativitätstrainings stärken berufliche und persönliche Kompetenzen.
Beruflich qualifizierende und verwertbare Kurse finden sich aber auch im Angebot anderer Programmbereiche: zum Beispiel interkulturelle Kompetenztrainings, Angebote der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge, Vorträge zum Thema Kind und Karriere oder berufsbezogene Sprachkurse.