V21500012 Vorbereitung Auswahlverfahren

Prüfungsvorbereitungen auf den Mittleren nichttechnischen Dienst


Beginn Do., 25.03.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 68,00 €
Dauer 6 Termine
Kursleitung Andreas Straub

Jedes Jahr finden in Bayern die Auswahlprüfungen für Laufbahnen des Mittleren Dienstes statt. Das Auswahlverfahren ist Voraussetzung für die Einstellung als Beamter im mittleren nichttechnischen Dienst in Bayern.
Die nächste Prüfung findet im Juli 2021 für das Einstellungsjahr 2022 statt.
Dieser Kurs eignet sich auch sehr gut zur Vorbereitung auf Einstellungstest in anderen Bewerbungssituationen. Immer mehr Unternehmen greifen auf dieses Auswahlverfahren zurück. Die Tests sollen dem einstellenden Unternehmen einen Aufschluss über die Fähigkeit des Bewerbers geben. Getestet werden das Allgemeinwissen, die Flexibilität und das logische Denkvermögen. Auch die Durchführung von berufsbezogenen Tests ist keine Seltenheit. Damit Sie nicht unvorbereitet in einen Einstellungstest gehen, geben wir Ihnen wichtige Tipps und Tricks um hier zu punkten.
Anmeldung bei der VHS Weiden mit der Kursnummer LV607103




Kursort

Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24

Luitpolstr. 24
92637 Weiden

Termine

Datum
25.03.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Luitpolstr. 24, Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24
Datum
15.04.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Luitpolstr. 24, Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24
Datum
22.04.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Luitpolstr. 24, Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24
Datum
29.04.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Luitpolstr. 24, Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24
Datum
06.05.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Luitpolstr. 24, Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24
Datum
20.05.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Luitpolstr. 24, Weiden, VHS, Luitpoldstr. 24





Fit für den Beruf – Weiterkommen mit der vhs

Arbeit und Beruf sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil des Volkshochschul-Angebots.
Berufliche Weiterbildung setzt an bei Kompetenzen wie Lernfähigkeit und Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen. Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und den Neuen Medien ist ein Schwerpunkt des Programmbereichs „Arbeit und Beruf“. Ebenfalls stark vertreten: Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Bereichen sowie zur Optimierung von Managementkompetenzen. Angebote zu Querschnitts-Themen, wie Rhetorik, Selbstmarketing und Kreativitätstrainings stärken berufliche und persönliche Kompetenzen.
Beruflich qualifizierende und verwertbare Kurse finden sich aber auch im Angebot anderer Programmbereiche: zum Beispiel interkulturelle Kompetenztrainings, Angebote der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge, Vorträge zum Thema Kind und Karriere oder berufsbezogene Sprachkurse.