/ Kursdetails

WV16122 Redensarten und Sprüchwörter aus der Oberpfalz


Beginn Fr., 08.06.2018, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Maria Hirsch

Wissen sie, was ein G’schnapperl ist, oder sagen Sie zu jemandem: Du bist aber a lachert’s Katherl? Sprichwörter und Redewendungen sind der Ausdruck der Volksseele: Gefühle, Lebenserfahrungen, Lebensart oder Charaktereigenschaften werden in Worte gekleidet und in unserer oberpfälzischen Diktion oft nicht auf gerade feine und einfühlsame Art und Weise, aber treffend gesagt. Manches kann man nur im Dialekt so ausdrücken, wie es gemeint ist. Oder kennen Sie ein hochdeutsches Wort für Gloiff’l? Viele der Redensarten sind in Vergessenheit geraten, und man benützt heute andere, moderne Formulierungen. Unsere Sprache hat sich verändert. Aber Sprache, die sich nicht (mehr) verändert, lebt nicht mehr. Den alten Aussprüchen und Weisheiten wollen wir an diesem Abend nachspüren, sie wieder in Erinnerung bringen, versuchen, ihren Gehalt zu ergründen und sie mit Wendungen unserer Zeit vergleichen. Ein interessantes, beinahe unerschöpfliches, auf jeden Fall aber amüsantes Thema! Welche Redensarten kennen Sie? Kommen Sie zum Zuhören und Miterzählen!




Kursort

Voh vhs EDV-Raum 1.3

Wernberger Str. 12
92648 Vohenstrauß

Termine

Datum
08.06.2018
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Wernberger Str. 12, Vohenstrauß, vhs, EDV-Raum 1.3





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.