/ Kursdetails

VV15230 Exkursion über den kleinen Osser zum großen Osser


Beginn So., 24.09.2017, 09:30 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung OWV Eslarn
Pfarrer Bauer

Im Gegensatz zu den anderen großen Bergen des Bayerischen Waldes ist das Osser-Massiv nicht aus Graniten oder Gneis, sondern aus Glimmerschiefern aufgebaut. Die Glimmerschiefer am Osser entstanden aus tonigen Ablagerungen, die während der Gebirgsbildung unter hohen Temperaturen und Drucken im Erdinnern umgewandelt wurden.
Diese Metamorphose (Umwandlung) erfolgte in einer Tiefe von etwa 10 bis 15 km. Später wurde das Gebirge stark gehoben und die ehemals tief versenkten Gesteine des Osser-Massivs gerieten durch die gleichzeitige Erosion wieder an die Erdoberfläche. Informieren Sie sich über dieses wichtige Zeugnis der Erdgeschichte.
Auszeichnung: Bayerns schönste 100 Geotope
Lernen Sie außerdem die Erzählungen über die sagenhafte Osserburg und den Osser-Riesen kennen.
Entdecken Sie alles Wissenswerte über die höchste Erhebung im Bayerischen Wald.




Kursort

Marktplatz 1
92693 Eslarn

Termine

Datum
24.09.2017
Uhrzeit
09:30 - 18:00 Uhr
Ort
Marktplatz 1, Eslarn, Rathaus





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.