/ Kursdetails

WV42910 Bogenschießen, intuitiv und achtsam


Beginn Sa., 09.06.2018, 15:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 25,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Gabriele Reil

Es geht nicht um (sportliche) Leistung, Erfolg, sondern um Erleben, Selbsterfahrung, Selbstausdruck und persönliche Entwicklung
Intuitives Bogenschießen ist eine Form der gerichteten Achtsamkeitspraxis. Es steigert die Konzentrationsfähigkeit und die Fähigkeit zur Selbstbeobachtung, differenziert die Körperwahrnehmung, kann Stress mindern und eine klare Lebensausrichtung unterstützen. Es beruhigt und fokussiert den Geist und erhöht die Fähigkeit, sich auf Wesentliches einzulassen.
Dieser Kurs ist für Personen ab 16 Jahren, bei entsprechender Nachfrage könnten wir einen Kurs für Kinder organisieren.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
09.06.2018
Uhrzeit
15:00 - 18:00 Uhr
Ort
Waidhaus,Pfrentsch,Bogenschießanlage
Datum
16.06.2018
Uhrzeit
15:00 - 18:00 Uhr
Ort
Waidhaus,Pfrentsch,Bogenschießanlage





vhs: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.